Früherkennungsuntersuchungen der gesetzlichen Krankenversicherung

Die folgenden Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen gehören zum Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen, das für Sie kostenfrei ist.

 

Ab 20 Jahren

Früherkennung Gebärmutterhalskrebs und Krebserkrankungen:

 

einmalig im Alter von 20 bis 22 Jahren: Beratung zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs

 

jährlich

- Anamnese (Erhebung der medizinischen Vorgeschichte)

- Untersuchung der Geschlechtsorgane

- Gewebeabstrich vom Muttermund und aus dem                      

- Gebärmutterhalskanal;mikroskopische Beurteilung

  der Zellen

- Beratung zum Untersuchungsergebnis

 

Ab 30 Jahren

Früherkennung Brustkrebs

 

jährlich

- Abtasten der Brust und örtlichen Lymphknoten (Achselhöhlen)

- Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust

 

Ab 50 Jahren

Früherkennung Darmkrebs

 

jährlich

- Test auf nicht sichtbares Blut im Stuhl bis zum

   vollendeten 55. Lebensjahr

 

Früherkennung Brustkrebs - Mammographiescreening

 

alle 2 Jahre bis zum Ende des 70. Lebensjahres

 

Ab 55 Jahren

Früherkennung Darmkrebs

 

Darmspiegelung (Koloskopie)

 

nach 10 Jahren

- 2. Darmspiegelung

 

oder alle 2 Jahre

- Test auf nicht sichtbares Blut im Stuhl